Isabella Colloredo Mannsfeld für Wohlmuther in Habsburg

Stil ist keine Frage des Geschmacks, sondern eine des Lebens.

Dass sich die berühmte österreichisch - imperiale Grandezza in den Kollektionen der Salzburger Kleidermanufaktur Habsburg widerspiegelt ist gemeinhin bekannt. Die Erfolgs-Geschichte von Tradition, verbunden mit Zeitgeist und Noblesse, kombiniert mit kunstvollem Handwerk setzt sich in der Kollektion des Modeherstellers fort. In exklusiver Formensprache erzählt das erlesene Habsburg-Sortiment eine Geschichte von Individualität, Kreativität und einem starken, zuweilen auch sentimentalen Zeichen für zeitlose Eleganz als Antwort auf Schnelllebigkeit und Massenproduktion.

Stoffsammlung: Die Geschichte der Habsburg-Kollektionen beginnt mit der Auswahl exklusiver Materialien. Das feine Sortiment an soften Edelhaar-Mischungen, Jerseys und bewährten Habsburg-Jacquards verspricht einen „Imperial Winter 2016“.Durch Fensterkaros, Makro-Dessins und Fischgrat wird der Bogen zu einer jungen-urbanen Saison gespannt. Fashion Statements setzen die Herbst und Winter Lieblinge aus edel -changierendem Feinkordsamt. Absolute Best-Form für den Anlass garantieren Kombinationen aus weichem Flanell und elegantem Stretch-Samt.

Linientreue gehört zum guten (Habsburg-)Ton und der „Manufaktur Etikette“. Die Schnitte der H/W Kollektion sind grundsätzlich schlank aber etwas loser als zuletzt. Im Trachtenbereich liegen die Schwerpunkte bei Indoor -Klassikern wie Sakkos, Gehröcken und Gilets. Ein glamouröses Upgrade zu jedem Look schaffen hochwertige Strickteile aus mongolischem Cashmere und Jacken mit Pelzeinfassungen aus russischem Zobel.
Stilrevier: Neoromantisches Jagd- und Fashionfieber garantieren die aktuellen Modelle aus dem Jagd Segment. Vom traditionellen Wetterfleck über die rustikale Strickjacke mit traditioneller Lodeneinfassung bis hin zum Stepp- und Daunen-Gilet, nie entsprachen Waidmänner- und -frauen der Schönheit und Vielfalt österreichischer Reviere eleganter als in diesem Herbst. Perfekte Passformen, edle Materialien und kunstvolle Details geben dem funktionalen Jägerlook ein wertiges Kontra.

Detailverliebtheit: Das raffinierte Spiel mit Details, Kontrastapplikationen und Symbolen beherrschen die „Habsburger“ von jeher meisterhaft. Modifizierte Wappen- und Hirschdessins finden sich auf Blusen- und Schals. Auf den koketten Flirt zwischen eleganter Form und kostbaren Einzelheiten lässt man sich beim Anblick kunstfertig eingestürzter Knopflöcher, meisterhaft paspelierter Revers-Kanten, traditioneller Münz- und Uniformknöpfe oder gravierter Büffel- und Hirschhornknöpfe, gerne ein.

Copyright der Fotos Peter Jukel/Steirische Jägerin 

Isabella Colloredo Mannsfeld für Wohlmuther in Habsburg

Unsere Kollektion

  • Isabella Colloredo Mannsfeld für Wohlmuther in Habsburg
  • Isabella Colloredo Mannsfeld für Wohlmuther in Habsburg
  • Isabella Colloredo Mannsfeld für Wohlmuther in Habsburg
  • Isabella Colloredo Mannsfeld für Wohlmuther in Habsburg
  • Isabella Colloredo Mannsfeld für Wohlmuther in Habsburg